Doktoranden-Workshops

Im Jahr 2007 hat die Gesellschaft für Analytische Philosophie (GAP) ein weiteres Instrument zur Förderung des philosophischen Nachwuchses eingeführt. In überschaubaren Work­shops sollen deutschsprachige Doktoranden, die auf verwandten Gebieten arbeiten, Thesen und Zwischenergebnisse ihrer laufenden Promotionsprojekte vorstellen und mit Dozenten diskutieren.

Doktoranden-Workshop 2017

zur Wissenschaftsphilosophie, organisiert von Torsten Wilholt, Uljana Feest und Mathias Frisch in Zusammenarbeit mit der GAP, 12.–13. Mai 2017, Leibniz Universität Hannover, Bewerbungsschluss: 23. April 2017. Nähere Informationen finden Sie hier

Vergangene Workshops

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über vergangene Doktoranden-Workshops.

Doktoranden-Workshop 2015/16

Den Doktoranden-Workshop 2015/16 wurde von Ralf Stoecker (Bielefeld) und Christian Neuhäuser (Dortmund) im Mai 2016 in Bielefeld ausgerichtet.

  • Doktoranden-Workshop 2014
    zur Erkenntnistheorie und angrenzenden Themen der Semantik, der Philosophie des Geistes und der Sozialphilosophie, organisiert von Elke Brendel und Thomas Grundmann, 14.–15. November, Universität Bonn
  • Doktoranden-Workshop 2013
    zum Thema Metaphysik, organisiert von Tobias Rosefeldt und Thomas Krödel, 15.–16. November, HU Berlin
  • Doktoranden-Workshop 2012
    zum Thema »Grundfragen der Moralphilosophie«, organisiert von Peter Schaber und Andreas Cassee, 13.–15. Dezember, Universität Zürich
  • Doktoranden-Workshop 2011
    zum Thema »Wissenschaft und Menschenbild«, organisiert von Nikola Kompa, Achim Stephan und Sven Walter, 26.–28. September, Universität Osnabrück
  • Doktoranden-Workshop 2010
    zum Thema »Meta-Ethik und normative Ethik«, organisiert von Neil Roughley, 11.–13. November, Universität Duisburg-Essen
  • Doktoranden-Workshop 2009
    zum Thema »Geist Wissen Sprache«, organisiert von Christian Nimtz, 20.–22. November, Universität Erlangen-Nürnberg
  • Doktoranden-Workshop 2008
    zum Thema »Sprachphilosophie und Analytische Metaphysik«, organisiert von Hans Rott, 25.–27. September, Universität Regensburg
  • Doktoranden-Workshop 2007
    zur Handlungstheorie und zu angrenzenden Themen aus der Philosophie des Geistes, der Entscheidungs- und Rationalitätstheorie, der Metaphysik und der Praktischen Philosophie, organisiert von Geert Keil und Ralf Stöcker, 10.–12. Oktober, RWTH Aachen